Lebens- und Beziehungskünstlerin, Holocaust-Überlebende, Weltbürgerin:
Die Biographie der 2016 verstorbenen Erfolgsschriftstellerin.

Geboren an Heilig Abend 1927, wuchs Angelika Schrobsdorff in großbürgerlichen Verhältnissen in Berlin auf. Als sie elf ist, emigriert die Mutter mit ihren beiden Töchtern nach Bulgarien. Der Vater spricht beim Abschied vor der Villa in Grunewald von „einer schönen kleinen Ferienreise". Erst im Exil erfährt Angelika Schrobsdorff, dass ihre Mutter Jüdin ist. Ihre geliebten Großeltern überleben nicht. Nach dem Krieg kehrt Schrobsdorff zunächst nach Deutschland zurück – und verursacht dort mit ihrem Roman „Die Herren“ einen handfesten Skandal. Zwischen Israel, Frankreich und Deutschland pendelnd, führt sie in der Folge ein rastloses und produktives Leben. Bis sie 2006 ein letztes Mal in das Land zurückkehrt, aus dem sie fast siebzig Jahre zuvor vertrieben worden war. 
Quelle: btb (TB) Verlag

Taschenbuch
Durchgehend s/w-Abbildungen
Seiten: 208
Preis: 11,00 Euro

ISBN: 978-3-442-71779-8
btb (TB) Verlag München - Verlagsgruppe Random House
erscheint 11. November 2019


Rengha Rodewill verschafft sich interessante, fotografische Einblicke in das Leben der berühmten Berliner Bildhauerin Ingeborg Hunzinger (1915–2009). Zahlreiche Fotografien aus Haus, Atelier und Garten werden gezeigt. Die Fotografin dokumentiert außerdem wichtige Skulpturen im Berliner Stadtraum, die von der Künstlerin geschaffen wurden. Hunzingers bedeutendes Werk ist der "Block der Frauen" in der Berliner Rosenstraße, das Denkmal erinnert an den Aufstand Berliner Frauen 1943, der Rosenstraßen-Protest. Ein biografischer Text über die jüdische Bildhauerin führt den Leser in das unruhige Leben von Beginn der Kindheit in einem wohlhabenden Berliner Elternhaus.
Rosa Luxemburg gewährt literarische Einblicke in ihren emotionalen Liebesbriefen an Leo Jogiches und Kostja Zetkin, die in einer großen Auswahl erhalten geblieben, deren Inhalte aber nicht nur schöne Worte und liebe Botschaften sind, sondern Betrachtungen über politische Ereignisse, sowie unvermittelte Analysen der gegenseitigen Gefühle und Kritik am Verhalten der Geliebten aufzeichnen.
Kostja Zetkins Lebensspuren mit seiner Frau Gertrude Bardenhewer werden in teils erstmals veröffentlichten Bildern gezeigt. Das besondere, historische Bildmaterial umfasst die Jahre in Frankreich, USA und Kanada

E-Book 
Farb- und s/w Abbildungen
Preis: 13,99 Euro 
Juli 2019 
EPUB
ISBN: 978-3-9820572-5-5
Verlag: artesinex eBook publishing

 

home

© 1998 to 2019 Agentur Wort + Kunst – Alle Rechte vorbehalten